Zweites Lichterfest wird vorbereitet

[MOZ 18.11.2010]
Erkner (moz) Seit Dienstag sind sie wieder zu sehen – die Monteure, die die Weihnachtsbeleuchtung in der Friedrichstraße anbringen. Mit ihrem Hochsteiger fahren sie von einem Baum zum anderen und verlegen die Kabel mit den Glühbirnen, die ab Freitag nächster Woche wieder weihnachtlichen Glanz in Erkners Hauptstraße bringen sollen. Rund 10 000 Euro lässt sich das die Wohnungsgesellschaft Erkner kosten, so Geschäftsführer Achim Wegeleben.

Mike Naumann und Sebastian Schäfer hängen hoch oben von der Kanzel aus die Weihnachtsbeleuchtung in Erkner auf. Foto: Joachim Eggers © MOZ

Er wird die Weihnachtsbeleuchtung am 26. November mit Bürgermeister Jochen Kirsch einschalten – und damit das zweite Erkneraner Lichterfest eröffnen, das in die erste Shopping-Nacht der Gewerbetreibenden münden wird. Die Geschäfte und Einrichtungen wollen am Freitag bis 23 Uhr geöffnet haben und auch am Wochenende lange öffnen – flankiert von einem Weihnachtsmarkt im Rathauspark. Weitere Weihnachtsmärkte wird es an diesem ersten Advents-Wochenende unter anderem im S-Bahn-Depot, in Schöneiche, Kagel und Rahnsdorf geben.

 Wohnungsgesellschaft Erkner    Stadt Erkner      

clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos