So schön war das 5. Lichterfest


Wieder einmal lockte das Lichterfest zahlreiche Besucher am 1. Adventswochenende in das Erkneraner Stadtzentrum und zeigte damit deutlich, welches kulturelle und unternehmerische Potential in unserer Stadt steckt. Denn schon längst feiern wir nicht mehr nur das Lichteinschalten entlang der Friedrichstraße und die wunderbare Beleuchtung, die uns die dunkle Jahreszeit gemütlicher macht.

Blättern Sie doch im FOTOBUCH mit einigen Impressionen vom Fest...

Das bunte Programm auf der Bühne und entlang der Festmeile zeigt, wie viele Akteure sich am Gelingen der Veranstaltung beteiligten. Wieder einmal zeigten selbst die Kleinsten, was in ihnen steckt: Die Kita Sonnenschein führte ein kleines Theaterstück mit liebevoll zusammengestellter Requisite und handgefertigten Kostümen vor. Die Entscheidung, die Bühne auf den Kirchvorplatz zu verlegen, kam bei allen gut an, sorgte für mehr Platz zum zusehen, schlemmen, verweilen und mehr Sicherheit. Der auf den Marktplatz verlegte Rummel fügte sich hier wunderbar in das Stadtbild ein.

„Insgesamt können wir zufrieden sein“, sagt Stefanie Richter, die im Lichterfest-Team der Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. mit Heike Busacker und Axel Hundertmark das Fest vorbereitete. „Die Stimmung vor Ort war super, die Besucher fanden es schön, viele ortsansässige Händler, die Markthändler und Caterer sind zufrieden - auch wenn es im Hintergrund immer etwas zu verbessern gibt.“

Ein Dank geht an alle Spender, denn es wurden knapp 200,- Euro gesammelt, die nun an den Förderverein des Carl Bechstein Gymnasiums für den nächsten Schüleraustausch gehen.

Eine besinnliche Adventszeit wünscht die
Mittelstandsvereinigung Erkner e.V.

 



Erkner feiert das 5. LichterfestLichterfest Plakat 2013 mit Lichterfee


Bühnenprogramm | Shoppen & Erleben | Programmheft

Nur noch wenige Tage und die Friedrichstraße in Erkner erstrahlt in der Vorweihnachtszeit wieder in wunderbarem Glanze. Auch in diesem Jahr wollen wir mit dem 5. Lichterfest dem Einschalten der Festbeleuchtung, die im Auftrag der Wohnungsgesellschaft Erkner an den Bäumen und Häuserkanten installiert wird, einen würdigen Rahmen geben.

Am 30.11. und 01.12.2013 erwarten Sie wieder einige tolle Highlights: Erstmalig befindet sich die Bühne vor der wunderbaren Kulisse der Evangelischen Genezareth Kirche mit einem bunten Unterhaltungsprogramm für Klein und Groß. Nach den Umbaumaßnahmen bietet der Platz den vielen tausend Besuchern ausreichend Platz, um das Fest in vollen Zügen zu genießen. Es finden Tanz- und Gesangsaufführungen von Kitas und Vereinen statt, schwungvolle Live-Musik und Sprechstunden mit dem Weihnachtsmann dürfen natürlich auch nicht fehlen. Als Höhepunkt des Sonntagabends erleben Sie eine spektakuläre Licht- & Tanzperformance von firesnake, die das Thema Licht auf ganz besondere Weise inszeniert. Hier haben Sie bereits einen kleinen Vorgeschmack:




Auch die traditionellen Programmpunkte wie der symbolische Knopfdruck durch den Bürgermeister Jochen Kirsch, Achim Wegeleben (WG Erkner), Axel Hundertmark (MSVE) und unsere Lichterfee sowie der Anschnitt des meterlangen Christstollens gehören dazu. Der Frauenchor Erkner stimmt mit der Lichterfest-Hymne die Adventszeit ein, bevor der große Lampionumzug mit der beliebten Märchenparade von der Kirche bis zum Marktplatz startet.

Die ortsansässigen Händler begrüßen Sie zu Modenschauen und Präsentationen, laden zum Mitmachen und Genießen ein. Der Weihnachtsmarkt mit Rummel auf dem Marktplatz, zahlreiche Marktbuden mit regionalen, handgefertigten Spezialitäten und weihnachtliche Köstlichkeiten machen das ganze Adventswochenende unvergesslich.

Auch die Lichterfest-Souvenirs werden wieder erhältlich sein: die ansprechend illustrierte rote Tasse, die direkt für den Glühwein verwendet werden kann, und die Postkarten, die Sie mit Grüßen vom Lichterfest an
Freunde und Familie schicken können. Freuen Sie sich also auf den 1. Advent auf der wunderbar beleuchteten Friedrichstraße. Wie schön es beim letzten Mal war, finden Sie im Rückblick.

Viel Spaß auf dem Lichterfest wünscht die
Mittelstandsvereinigung Erkner e.V.

 

 

Gerhart Hauptmann Museum

Neue Lichtinstallationen zeigen, 

was Erkner zu bieten hat


Es werde Licht! Dank der Initiative von Detlef Jeenicke, Licht der Architektur, wurden anlässlich des Lichterfestes zusätzliche Beleuchtungen installiert, die kulturelle Highlights - die Blumenuhr und das Gerhart-Hauptmann-Museum - wunderbar in Szene setzen. Eine riesige Kaleidoskop-Projektion soll zudem die Hauswände am Marktplatz und am Parkplatz des ovalen Kreisel zum Strahlen bringen und das herrliche Panorama unserer Friedrichstraße farbenfroh ergänzen. Entwickelt und bereit gestellt werden die Projektoren von der ortsansässigen Firma Limax, die aufwändige Beleuchtungskonstruktionen für Opern und Konzerthäuser in ganz Europa herstellt.

Das von der IHK ausgezeichnete Konzept zum 3. Lichterfest hatte diese Beleuchtungselemente bereits als Ideen aufgegriffen. Stefanie Richter, Verfasserin des Konzeptes und Vorstandsmitglied der Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. freut sich darum besonders über das Engagement der Erkneraner Firmen. „Ohne diese Beiträge wäre das Lichterfest nur halb so schön.“, sagt sie dankbar und zeigt stolz das Plakat mit der Lichterfee - eine Idee, die ebenfalls in diesem Jahr zum Leben erweckt wurde und nur mit großem Engagement aller Beteiligten umsetzbar ist. Lichteffekte und Lichterfee gehören in diesem Jahr somit zu den absoluten Highlights des Lichterfestes. Seien Sie auch dabei!

 


Lichterfest-Spenden: Jeder Euro zählt!

Sind Ihnen die Spendendosen in den Geschäften wie Bäcker Vetter, der Schuhboutique oder Stifte & Co aufgefallen? Das Geld wird u.a. den Schülern des Carl Bechstein Gymnasiums überreicht, die die Märchenparade spielen und damit ihren nächsten Schüleraustausch finanzieren.

 


Das 5. Lichterfest in Erkner - Seien Sie dabei!
 

Die Tage werden kürzer und die Vorboten der Weihnachtszeit sind schon da. So läuft auch die Vorbereitung des inzwischen 5. Lichterfestes bereits auf Hochtouren. Das Programm wird Punkt für Punkt gestrickt und verspricht abwechslungsreiche Unterhaltung für die kleinen und großen Gäste. In diesem Jahr wird das Bühnenprogramm am Samstag erstmalig bis 22 Uhr für gute Laune und weihnachtliche Stimmung sorgen. "Alle Kitas, Schulen und Vereine möchten wir an dieser Stelle aufrufen, sich mit ihren Beiträgen auf der Bühne zu beteiligen.", so Heike Busacker, die im Veranstaltungsteam der Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. tätig ist. "In jedem Jahr gehören ihre Auftritte zu den Höhepunkten, die alle gern in Erinnerung behalten." Weiter lesen...


 Wohnungsgesellschaft Erkner    Stadt Erkner      

clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos